Dienstag, 8. September 2009

Bilder und Berichte

Zuerst das Fotoalbum vom Spiel gegen den Wuppertaler SV:


Fotoalbum öffnen:
WSV Bor.II : TURU



Und nun noch einige Meldungen zum Spiel gegen den Wuppertaler SV:

Turu siegt auch in Wuppertal wz-newsline vom 06.09.09

Das Team von Frank Zilles bleibt nach dem 3:2 beim WSV II weiter ohne Niederlage.
Für die Turu ging in der Fußball-Niederrheinliga Sonntag Nachmittag eine Serie zu Ende. Nach 489 Minuten ohne Gegentor musste Turus Torwart Dennis Prostka in dem Spiel beim Wuppertaler SV II zum ersten Mal in dieser Saison hinter sich greifen.

Eine zweite, viel wichtigere Serie hatte jedoch auch nach dem Schlusspfiff noch Bestand. Mit dem 3:2 (2:1)-Erfolg im Spitzenspiel beim direkten Verfolger bleibt die Turu ungeschlagen und führt die Tabelle nun alleine an.

Turus Trainer Frank Zilles hatte seine Mannschaft gegenüber dem Heimspiel gegen Solingen wieder mit einer etwas defensiveren Grundausrichtung aufs Feld geschickt und mit Miguel Loepz-Torres nur eine nominelle Sturmspitze aufgeboten.>>ganzen Bericht lesen...


Turu siegt auch in Wuppertal derwesten.de vom 06.09.09
Die Team von Trainer Frank Zilles gewann beim Wuppertaler SV Borussia II mit 3:2 und kassierte dabei im sechsten Spiel die ersten beiden Saisontreffer - mit Unterstützung des Schiedsrichters.
Wuppertal. Die Düsseldorfer Turu scheint in der Fußball-Niederrheinliga nicht zu schlagen. Auch im sechsten Saisonspiel gab es für den Spitzenreiter aus Oberbilk bei dem bis dahin punktgleichen Wuppertaler SV Borussia II einen verdienten 3:2 (2:1)-Sieg. Die Blau-Weißen präsentierten sich am Sonntagnachmittag mit Defensiv-Taktik, setzten vor 200 Zuschauern aber auch viele Akzente nach vorn. Und ließen fast nichts zu.

Dennoch kassierte die Turu ihre ersten beiden Saison-Gegentore, die allerdings „Geschenken” des nur 30 Minuten als Unparteiischer auftretenden Schiedsrichters Stephan Nerlich (Mülheim/Ruhr) entsprangen. Dessen Souveränität war wie weggeblasen, als er ein rotwürdiges Foul von hinten an Turu-Kicker Dennis Homann nicht ahndete. Fortan pfiff Nerlich fast alles gegen Homann – und in Zweifelsfällen gegen die Elf von Trainer Frank Zilles.>>ganzen Bericht lesen...


3:2! TURU besiegt Wuppertal und den Schiedsrichter Feuerbachstrasse.net - Das TURU Düsseldorf Fan-Portal vom 07.09.09
Die Team von Trainer Frank Zilles gewann beim Wuppertaler SV II mit 3:2 und kassierte dabei im sechsten Spiel die ersten beiden Gegentreffer - mit freundlicher Unterstützung des Schiedsrichters.

Es hatte alles, was ein Spitzenspiel braucht. Viele Tore, Spannung und Kampf. Das wäre eine Einleitung gewesen, die wir uns alle gewünscht hätten. In Wirklichkeit war das Spiel jedoch nicht so spannend und eng wie es das Ergebnis vermuten lässt.

Die TURU kontrollierte das Spiel von Anfang an und ging schon in der Zweiten Minute mit 1:0 in Front. José Miguel Lopez-Torres verwertete eine Flanke des starken Dennis Homann und überwand WSV-Keeper Karagiannis.>>ganzen Bericht lesen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen