Mittwoch, 2. September 2009

Fast ein Heimspiel?

So manch einer verspricht sich schon einmal und sag "die Solinger", wenn er von der Turu-Mannschaft spricht. Es kommt wohl daher, dass sowohl das ganze Trainerteam als auch neun Spieler von Union Solingen in dieser Saision nach Turu Düsseldorf gewechselt sind.

Heute treffen, nach fast genau einem Jahr, die beiden Mannschaften in Oberbilk wieder aufeinander. Am 24.08.2008 wurde das 4. Hinrunden-Spiel zwischen Union Solingen und Turu Düsseldorf der Saison 2008/09 in der Feuerbachstrasse ausgetragen.
Voriges Jahr kamen die Solinger als Favoriten und bestätigten dies mit einem 1:4-Sieg.

Dieses Jahr sind die Rollen etwas anders verteilt. Heute trifft das Schlusslicht Union Solingen auf den Zeitplatzierten TURU.

Die Solinger Union-Fans halten zu ihrem Verein und werden bestimmt in großer Anzahl zum Spiel kommen. Die Stimmung, die die Fans im Stadion verbreitet haben, fand ich immer Klasse.

Nicht so Klasse finde ich, dass ein ganz "harter" Union-Fan im Union-Forum bei Turu und Speldorf von charakterlosen Vereinen spricht. Ziemlich charakterlos!!! Oder nur maßlos enttäuscht von der Entwicklung der Union in diesem Jahr???

1 Kommentar:

  1. Hallo,
    also wer ein bischen Ahnung vom geschehen hat,darf das Wort Charakter schon ins Spiel bringen!
    Alle die Spieler die nach Turu gegangen sind wußten das Union wenig Geld hat!Fußball hat aber auch etwas mit Herzblut zu tun nicht nur mit Monny!
    Schade das der Verein von allen ausschließlich wegen Geld verlassen wurde!
    Die Union ist vieleicht arm,aber hat charakter,was ihr wohl gestern wieder einmal gemerkt habt????
    Die Solinger wünschen Frank Zilles und seiner neuen Mannschaft alles Gute und von Herzen den Aufstieg!

    AntwortenLöschen